Karte laden...

Karte anzeigenKarte verbergen

Bisse Vieux

Naturschauplätze

Geniessen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang des Wassers und durch den Wald.

In welchem Jahr die Bisse Vieux genau erbaut wurde, ist nicht bekannt. Allerdings schliessen Historiker aus einer Schrift der Gemeinde, die mit 1658 datiert ist, dass der Kanal bereits seit einigen Jahren existierte.

Die 7 Kilometer lange Bisse Vieux fasst ihr Wasser zwischen Siviez und Planchouet aus der Printse. Bei einer Wanderung entlang der Suone sieht man gut, welche verschiedenen Materialien für diese Art Bauwerk verwendet wurden. So wurden die ursprünglichen Holzkännel im Laufe der Jahre durch Betonrohre oder Stahlkanäle ersetzt. Da es beim Dent de Nendaz mehrere Lawinenzüge gibt, hatten die Bauern keine andere Möglichkeit, als das Wasser durch Rohre fliessen zu lassen.

Die Suone wird noch heute zur Bewässerung der Weiden und Anbauflächen in Haute-Nendaz, Fey und Bieudron genutzt – insbesondere für die Aprikosen und Himbeeren.

WAS SIND SUONEN?

Suonen sind historische Bewässerungskanäle, die das Wasser der Gletscherbäche zu den Weiden und Anbauflächen leiteten und diese dann bewässerten. Die ältesten Suonen reichen bis ins Mittelalter zurück und zeugen vom unermüdlichen Kampf der Walliser Bauern gegen die Trockenheit. Was die Suonen so besonders macht, ist ihre Bauweise: Die Kanäle mussten an die verschiedenen Reliefs und Umgebungen angepasst werden, wobei eindrückliche Bauwerke entstanden sind – umso mehr, wenn man bedenkt, welche Mittel den Arbeitern früher zur Verfügung standen. Die Suonen der Gemeinde fassen ihr Wasser aus der Printse, dem Bergbach, der durch das ganze Tal fliesst. Von den acht Suonen rund um Nendaz führen sechs noch immer Wasser und werden weiterhin zur Bewässerung der Wiesen und Felder benötigt.

HIGHLIGHT DER TOUR

Entlang der Bisse Vieux gelangt man in rund 1,5 Stunden von der Station Haute-Nendaz aus nach Planchouet und kann dabei liebliche Landschaften und eindrückliche Holzskulpturen bestaunen. Staunen lässt auch der kleine Wasserfall mit der steinernen Treppe, mit dem die Erbauer eine Felswand überwanden.

UNSER LOCALS TIPP

Wer gerne auf Suonen unterwegs ist, kombiniert die Bisse Vieux mit der Bisse du Milieu zu einer Rundwanderung und entdeckt so die wunderschöne Gegend zwischen Haute-Nendaz und Planchouet.

  • Sommer, Herbst
  • Picknickplatz vorhanden
  • Panorama / Belvedere

Wettervorhersage für Haute-Nendaz

Heute
-
Morgen
-
Zum Wetterbericht

Das könnte Sie auch interessieren

Bisse du Milieu

Naturschauplätze

Bisse d'en Bas

Naturschauplätze

Bisse de Chervé

Naturschauplätze

Bisse de Saxon

Naturschauplätze

Bisse de Salins

Naturschauplätze

Bisse de Baar

Naturschauplätze

Bisse de Vex

Naturschauplätze

Zur Erfassung von Daten über den Zugriff auf unsere Website nendaz.ch verwenden wir Cookies. Die erfassten Daten verwenden wir zur Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen.

Cookies-Einstellungen