Karte laden...

Karte anzeigenKarte verbergen

Wanderung nach Tracouet

Sommerwanderung

Knackige Wanderung mit über 900 Höhenmetern Aufstieg für Ambitionierte

Distanz

16.3km

Dauer

5Std. 40m

Höhenunterschied

1009m

Schwierigkeit

5/5

Download GPX

Ausgangspunkt ist die Plaine des Ecluses im Zentrum von Nendaz. Von dort aus geht es bis zur Talstation der Gondelbahn Tracouet, wo der Aufstieg über die Skipiste beginnt. Bei Clèves zweigen Sie rechts in Richtung Rairettes ab, das für seine kleine schmucke Bergkapelle bekannt ist.

Durch Maiensässe und über Alpweiden geht es weiter bis zum schattigen Weiher Gouille d’Ouché, der gut versteckt im Wald liegt. Nachdem man die liebliche Lichtung Pra da Dzeu erreicht hat, wird der Weg steiler und man erreicht die Kreuze von Jean-Pierre, von wo aus es noch etwas mehr als 100 Höhenmeter bis nach Tracouet, dem höchsten Punkt der Tour, sind.

Gönnen Sie sich eine wohlverdiente Pause am Ufer des Sees von Tracouet, bevor es über die Alpstrasse in Richtung Balavaux an den Abstieg geht. Durch den imposanten Lärchenwald mit den jahrhundertealten Nadelbäumen gelangen Sie zu den Maiensässen von Prarion. Folgen Sie der Bisse de Saxon, bis Sie wieder zur Lichtung Pra da Dzeu gelangen. Von dort aus nehmen Sie den gleichen Weg zurück nach Nendaz.

Zu unseren Webcams Live

Auf dem Weg

Haute-Nendaz (Station)

Stadt & Dorf

Kapelle von Rairettes

Architektur & Sehenswürdigkeiten

Pra Da Dzeu

Naturschauplätze

Lac de Tracouet

Naturschauplätze

Restaurant Tracouet

Restaurants

Lärchen von Balavaux

Naturschauplätze

Bisse de Saxon

Naturschauplätze

Restaurant Cabane Balavaux

Restaurant

Restaurant Chalet des Alpes

Restaurant

Zur Erfassung von Daten über den Zugriff auf unsere Website nendaz.ch verwenden wir Cookies. Die erfassten Daten verwenden wir zur Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen.

Cookies-Einstellungen