Karte laden...

Karte anzeigenKarte verbergen

Auf den Spuren des Deserteurs

Themenpfade

Bei einem Spaziergang durch die alten Dörfer der Umgebung machen Sie Bekanntschaft mit den kunstvollen Malereien des Deserteurs.

Distanz

7km

Dauer

2Std. 10m

Höhenunterschied

378m

Schwierigkeit

3/5

Download GPX

Charles-Frédéric Brun, der den Übernamen Deserteur trug, kam in der Mitte des 19. Jahrhunderts als Wandermaler nach Nendaz. Mit seinen farbigen Werken brachte er etwas Fröhlichkeit in die dunklen Bauernhäuser mit den niedrigen Decken und den winzigen Fenstern. Als Gegenleistung erhielt er von den Dorfbewohnern einen Teller Suppe und ein Stück Brot. Bis zu seinem Tod im Jahr 1871 führte er ein nomadenhaftes Leben und zog zwischen Nendaz und dem Val d’Hérens umher, immer mit der Angst vor der Gendarmerie im Nacken.

Um die Erinnerung an den Deserteur aufrecht zu erhalten, bietet der Rundgang durch die alten Dörfer von Haute-Nendaz, Basse-Nendaz und Saclentse Einblick in sein Leben und sein Schaffen.

Der Lehrpfad «Auf den Spuren des Deserteurs» kann das ganze Jahr über begangen werden und führt auf der gleichen Strecke wie die Dörfer-Wanderung.

Auf dem Weg

Nendaz Tourisme

Tourismus- & Informationsbüro

Haute-Nendaz (Village)

Stadt & Dorf

Kapelle des heiligen Michael

Architektur & Sehenswürdigkeiten

Kirche von Basse-Nendaz

Architektur & Sehenswürdigkeiten

Kapelle von Saclentse

Architektur & Sehenswürdigkeiten

Restaurant Café du Sapin Blanc

Restaurant

Das könnte Sie auch interessieren

Skulpturenweg

Themenpfade

Panoramaweg

Themenpfade

Barfussweg

Themenpfade

Tannzapfenweg

Themenpfade

Lehrpfad La Voie des Erables (Ahorn-Weg)

Themenpfade

Vitaparcours

Themenpfade

Lehrpfad Auf den Spuren der Gletscher

Themenpfade

Eringer-Lehrpfad

Themenpfade

Zur Erfassung von Daten über den Zugriff auf unsere Website nendaz.ch verwenden wir Cookies. Die erfassten Daten verwenden wir zur Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen.

Cookies-Einstellungen